Für besondere Weihnachtskarten gespendet

Wiebke Ehlers, Franziska Materne, Dieter Mehring und Frau Silberfisch freuen sich über die gelungene Aktion

Tue Gutes und rede darüber – unter diesem Motto hat sich die Graphikerin Frau Silberfisch aus Oyle eine weihnachtliche-Aktion einfallen lassen.

Für drei besondere Kunden wollte sie exklusive Weihnachtskarten designen und drucken lassen. Doch statt Honorar bat sie die Beteiligten um eine Spende für DASEIN-Hospiz Nienburg.

Eine großartige Idee, fanden auch die Verantwortlichen der Klimaschutzagentur Mittelweser, der Wirtschaftsförderung im Landkreis Nienburg und der Meerbachapotheke Nienburg, und waren sofort dabei.

So können sich die Kunden und Partner dieser drei Institutionen in diesem Jahr über exklusive und wunderschöne Weihnachtskarten freuen und der Hospizverein über drei großzügige Spenden.

Die Spendenübergabe fand in vorweihnachtlicher Atmosphäre im Büro des DASEIN-Hospiz statt. Der Vorsitzende Dieter Mehring und die Koordinatorin Ilona Romaus informierten über die Hospizarbeit und bedankten sich bei Frau Silberfisch für die wundervolle Idee und bei Franziska Materne (Klimaschutzagentur), Wiebke Ehlers (WIN) und Dirk Bulling (Meerbachapotheke) für die großzügige Unterstützung.

Zurück