Witwer kochen gemeinsam

Trauer und Alleinsein stellen eine belastende Situation dar. Auch und gerade für Witwer schwer zu bewältigen. Kommt hinzu, dass mancher mit der Zubereitung des Mittagessens vor großen Problemen steht.

Das neue Projekt „Witwer kochen gemeinsam“ initiiert von DASEIN-Hospiz Nienburg und Krebsnachsorge Nienburg e.V. möchte Witwern nicht nur Grundkenntnisse der Nahrungszubereitung näherbringen sondern auch die Gelegenheit geben mit anderen Menschen in ähnlicher Situation ins Gespräch zu kommen. Beim gemeinsamen Schnippeln und Kochen unter der sachkundigen Anleitung von Ingrid Meyer vom Kreisverband der Landfrauen, laden die Trauerbegleiterinnen des DASEIN-Hospiz, Gisela Utermöhlen-Blaas und Ilse Meents-Makope, zu Gesprächen und Austausch ein. Am Ende dieser vier Nachmittage sollen nicht nur Gemüse, Quirl und Kochlöffel keine Fremdworte mehr sein, sondern vielleicht auch die ein oder andere Freundschaft entstehen.

Gekocht wird in der Küche der Berufsbildenden Schule Nienburg Trakt D, Mittwoch, den 07., 14., 21. und 28. Februar ab 16.00 Uhr. Dauer etwa 3 Stunden.

Die Kosten für die Lebensmittel werden unter den Teilnehmern aufgeteilt.

Anmeldungen und weiter Informationen gern bei DASEIN-Hospiz: Telefon 05021-889369 oder Krebsnachsorge: info@krebsnachsorge-nienburg.de

 

Weitere Informationen finden Sie auch hier:

https://radiomw.tv/2018/01/09/witwer-kochen-gemeinsam/

 

 

 

...Zurück