Dem Sterben ein Zuhause geben...

Wir sind Frauen 
und Männer...

  • aus unterschiedlichen Berufen, Altersgruppen und Konfessionen
  • die unentgeltlich tätig sind
  • die durch Seminare auf die Begleitung Schwerkranker, Sterbender und deren Angehörigen vorbereitet sind und sich regelmäßig weiterbilden
  • die in ihrem ehrenamtlichen Dienst der Schweigepflicht unterliegen

Wir sind da 
um...

  • schwerkranke Menschen bis an ihr Lebensende zu begleiten (keine Alten- und Krankenpflegedienste)
  • Angehörige zu begleiten und zu entlasten
  • den Tod als Teil des Lebens zu empfinden
  • Hospizarbeit im ambulanten Bereich zu leisten
  • andere Einrichtungen wie Alten/Pflegeheime, Krankenhäuser, Sozialstationen, Wohlfahrtsverbände, Beratungsstellen, in der Hospizidee zu unterstützen

Wir begleiten 
Menschen...

  • dort wo sie leben, sei es zu Hause, im Krankenhaus oder im Pflegeheim unter Achtung ihrer eigenen Wünsche und Vorstellungen
  • die schwerkrank, leidend oder sterbend sind, um ihnen bis zuletzt die Teilhabe am Leben zu ermöglichen
  • die sich mit dem eigenen Lebensende auseinandersetzen
  • die Angehörige verloren haben, in ihrer Trauer

Aktuelles

Tagesfahrt mit Duftgartenführung

Am 18.Juli besuchen wir in Detmold die Firma Taoasis. Dort werden wir unter fachkundiger Leitung durch den Heilpflanzengarten geführt, in dem über 60 Arten Duftpflanzen gedeihen. Ganz Mutige können auch den Barfußpfad vor Ort erkunden.

Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Hospizbüro in der Stettiner Straße.

Um 11.00 Uhr beginnt für uns die Duftgartenführung. Diese dauert etwa zwei Stunden.

Gegen 13.00 Uhr wird uns der Bus in die Innenstadt von Detmold bringen, wo wir Zeit haben die historische Altstadt zu genießen.

Der Bus zurück nach Nienburg fährt 15.45 Uhr ab. Auf der Rückfahrt werden wir noch einen Halt für ein gemeinsames Abendessen machen.

Unsere Ankunft in Nienburg ist dann etwa 19.30 Uhr.

Im Bus sind noch einige Restplätze frei.

Möchten Sie mitfahren? Gern nehmen wir Ihre Anmeldung in unserem Büro, Telefonnummer 05021-889369, entgegen.

Vieles ist möglich

Bei einer Führung über den Friedhof "Kräher Weg" erfuhren die Begleiterinnen des DASEIN-Hopsiz viel über die Möglichkeiten der verschiedenen Bestattungsarten.

Weiterlesen...

Neuen Vorsitzenden gewählt

Bei der jährlichen Mitgliederversammlung des DASEIN-Hospiz Nienburg im Gemeindehaus der St. Bernward Kirche stand, unter anderem, die Wahl eines neuen 1.Vorsitzenden auf der Tagesordnung.

Weiterlesen...

Witwer kochen gemeinsam

Gemeinsam mit der Krebsnachsorge e.V. Nienburg veranstaltete der DASEIN-Hospiz Verein an vier Nachmittagen im Februar einen Kurs für Wiwer zum gemeinsamen schnippeln, kochen, essen und klönen. Unter der Anleitung von Frau Ingrid Meyer wurden Eintöpfe, Saucen, Gemüse und Co zubereitet.

Herr Stübben vom Verlag "Die Harke" hat die Teilnehmer an einem Nachmittag begleitet.

Bitte klicken Sie hier, um zum Artikel zu gelangen (.pdf)

Unser Bürofenster

Wenn wir an Trauer denken kommt und zuallererst die Farbe Schwarz in den Sinn. Vielleicht abgewandelt in andere Nuancen, aber alle dunkel.

Resi Achtermann und Karin Gathmann haben sich bei der aktuellen Fensterdeko Gedanken gemacht um „Die Farben der Trauer“

Weiterlesen...

Zum Archiv...

Termine

Trauertreff

Donnerstag 21.06. (18:30 - 19:30 Uhr)

DASEIN-Hospiz

Immer am dritten Donnerstag im Monat haben Trauernde in der Zeit von 18:30 - 19:30 Uhr eine Möglichkeit um:

  • ihren Gefühlen Raum zu geben,
  • ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen,
  • im Austausch mit ähnlich Betroffenen Trost und Zuversicht zu finden,
  • einfach nur da zu sein,
  • im Kontakt mit anderen zu sein.

Trauercafé

Mittwoch 27.06. (15:00 - 16:30 Uhr)

DASEIN-Hospiz

Das Trauercafé ist ein offenes Angebot für Trauernde...

  • ...die ihren Gefühlen Raum geben möchten,
  • ...die ihre Erfahrungen mit anderen teilen möchten,
  • ...die im Austausch mit ähnlich Betroffenen Trost und Zuversicht finden möchten,
  • ...die einfach nur da sein möchten,
  • ...die im Kontakt mit anderen sein möchten,
  • ...die "Nährendes" für Körper und Seele finden möchten.

Das Trauercafé findet statt an:

jedem letzten Mittwoch im Monat von 15.00 bis 16.30 Uhr in den Räumen des DASEIN-Hospiz, Stettiner Str. 2b in Nienburg statt.

Es ist ein offenes Angebot für alle, die sich angesprochen fühlen!

Vorstandssitzung

Mittwoch 11.07. (19:30 - 17:35 Uhr)

Alle Mitglieder sind als Gäste zu den Vorstandssitzungen herzlich willkommen.

Trauertreff

Donnerstag 19.07. (18:30 - 19:30 Uhr)

DASEIN-Hospiz

Immer am dritten Donnerstag im Monat haben Trauernde in der Zeit von 18:30 - 19:30 Uhr eine Möglichkeit um:

  • ihren Gefühlen Raum zu geben,
  • ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen,
  • im Austausch mit ähnlich Betroffenen Trost und Zuversicht zu finden,
  • einfach nur da zu sein,
  • im Kontakt mit anderen zu sein.

Trauercafé

Mittwoch 25.07. (15:00 - 16:30 Uhr)

DASEIN-Hospiz

Das Trauercafé ist ein offenes Angebot für Trauernde...

  • ...die ihren Gefühlen Raum geben möchten,
  • ...die ihre Erfahrungen mit anderen teilen möchten,
  • ...die im Austausch mit ähnlich Betroffenen Trost und Zuversicht finden möchten,
  • ...die einfach nur da sein möchten,
  • ...die im Kontakt mit anderen sein möchten,
  • ...die "Nährendes" für Körper und Seele finden möchten.

Das Trauercafé findet statt an:

jedem letzten Mittwoch im Monat von 15.00 bis 16.30 Uhr in den Räumen des DASEIN-Hospiz, Stettiner Str. 2b in Nienburg statt.

Es ist ein offenes Angebot für alle, die sich angesprochen fühlen!