Dem Sterben ein Zuhause geben...

Wir sind Frauen 
und Männer...

  • aus unterschiedlichen Berufen, Altersgruppen und Konfessionen
  • die unentgeltlich tätig sind
  • die durch Seminare auf die Begleitung Schwerkranker, Sterbender und deren Angehörigen vorbereitet sind und sich regelmäßig weiterbilden
  • die in ihrem ehrenamtlichen Dienst der Schweigepflicht unterliegen

Wir sind da 
um...

  • schwerkranke Menschen bis an ihr Lebensende zu begleiten (keine Alten- und Krankenpflegedienste)
  • Angehörige zu begleiten und zu entlasten
  • den Tod als Teil des Lebens zu empfinden
  • Hospizarbeit im ambulanten Bereich zu leisten
  • andere Einrichtungen wie Alten/Pflegeheime, Krankenhäuser, Sozialstationen, Wohlfahrtsverbände, Beratungsstellen, in der Hospizidee zu unterstützen

Wir begleiten 
Menschen...

  • dort wo sie leben, sei es zu Hause, im Krankenhaus oder im Pflegeheim unter Achtung ihrer eigenen Wünsche und Vorstellungen
  • die schwerkrank, leidend oder sterbend sind, um ihnen bis zuletzt die Teilhabe am Leben zu ermöglichen
  • die sich mit dem eigenen Lebensende auseinandersetzen
  • die Angehörige verloren haben, in ihrer Trauer

Aktuelles

Witwer kochen gemeinsam

Gemeinsam mit der Krebsnachsorge e.V. Nienburg bietet der DASEIN-Hospiz Verein an vier Nachmittagen im Februar einen Kurs für Wiwer zum gemeinsamen schnippeln, kochen, essen und klönen an.

Weiterlesen...

Spendenübergabe in den HELIOS Kliniken

Wir vom DASEIN-Hospiz Nienburg bedanken uns bei allen Beteiligten und wünschen ein gesundes und glückliches Jahr 2018.

Weiterlesen...

DASEIN-Hospiz auf dem Adventszauber Nienburg

Mit eigenen Kräuterteemischungen, Herzwein nach Hildegard von Bingen und selbsthergestellten Pralinen nahm DASEIN-Hospiz Nienburg e.V. am ersten Adventswochenende in diesem Jahr am Adventszauber der Stadt Nienburg teil. Trotz zum Teil frostiger Temperaturen und Schmuddelwetter durften wir uns über wundervolle neue Bekanntschaften, intensive Gespräche und großzügige Spenden freuen.

Dafür allen Beteiligten herzlichen Dank, eine geruhsame Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest.

Unser Bürofenster

Gerade in der "dunklen Jahreszeit" haben viele Menschen das Gefühl, weniger Leistungsfähig zu sein, müde und abgespannt, "das Akku ist leer".
Dann ist es wichtig seine Kraftquellen zu kennen und zu nutzen.
Karin Gathmann und Resi Achtermann haben in der aktuellen Fensterdeko dieses Thema aufgegriffen.

Weiterlesen...

8.Hospiz- und Palliativtag

Am 21.Oktober 2017 fand der gut besuchte 8.Hospiz- und Palliativtag mit dem Thema "Düfte berühren die Seele- Aromaöle in der Hospizarbeit" in den Helios Kliniken Mittelweser in Nienburg statt, zu dem die Hospizvereine aus Nienburg und Hoya sowie der Palliativstützpunkt Nienburg/W. und Umgebung e.V. eingeladen hatten.

Weiterlesen...

Zum Archiv...

Termine

Vorstandssitzung

Mittwoch 24.01. (19:30 - 17:31 Uhr)

Alle Mitglieder sind als Gäste zu den Vorstandssitzungen herzlich willkommen.

Nur für aktive Ehrenamtliche: Meditation

Montag 29.01. (15:00 - 18:00 Uhr)

In geführten  Meditationen verbessern wir unsere Ressourcen. Achtsamkeit, bessere Konzentration, Stressabbau, Gelassenheit, bewussteres Handeln können Ergebnisse regelmäßigen Meditierens sein.

Trauercafé

Mittwoch 31.01. (15:00 - 16:30 Uhr)

DASEIN-Hospiz

Das Trauercafe

ist ein offenes Angebot für Trauernde ....

 

... die ihren Gefühlen Raum geben möchten,

... die ihre Erfahrungen mit anderen teilen möchten,

... die im Austausch mit ähnlich Betroffenen Trost und

    Zuversicht finden möchten,

... die einfach nur da sein möchten,

... die im Kontakt mit anderen sein möchten,

... die „Nährendes“ für Körper und Seele finden möchten.

 

Das Trauercafè findet statt an

jedem letzten Mittwoch im Monat von 15.00 bis 16.30 Uhr
in den Räumen des DASEIN-Hospiz, Stettiner Str. 2b in Nienburg statt.

Es ist ein offenes Angebot für alle, die sich angesprochen fühlen.

Nur für aktive Ehrenamtliche: Supervision

Montag 05.02. (17:00 - 19:00 Uhr)

In unserer Gruppensupervision treffen sich die aktiven ehrenamtlichen BegleiterInnen, um sich über ihre Erfahrungen und Probleme unter fachlicher Anleitung  auszutauschen. Jeder erhält hier den notwendigen Raum, sich einzubringen und für sich zu lernen. Die Gruppe dient als Spiegel, in dem Konflikte und Ressourcen deutlich und Lösungen gefunden werden können.

Witwer kochen gemeinsam

Mittwoch 07.02. (16:00 - 19:00 Uhr)

Berufbildende Schule Nienburg

Das neue Projekt „Witwer kochen gemeinsam“ initiiert von DASEIN-Hospiz Nienburg und Krebsnachsorge e.V. Nienburg möchte Witwern nicht nur Grundkenntnisse der Nahrungszubereitung näherbringen sondern auch die Gelegenheit geben mit anderen Menschen in ähnlicher Situation ins Gespräch zu kommen. Beim gemeinsamen schnippeln und kochen, unter der sachkundigen Anleitung von Ingrid Meyer vom Kreisverband der Landfrauen, laden die Trauerbegleiterinnen des DASEIN-Hospiz Gisela Utermöhlen-Blaas und Ilse Meents-Makope zu Gesprächen und Austausch ein.

Gekocht wird in der Küche der Berufsbildenden Schule Nienburg, Mittwoch den 07., 14., 21. und 28. Februar ab 16.00 Uhr.

Die Kosten für die Lebensmittel werden unter den Teilnehmern aufgeteilt.

Anmeldungen und weiter Informationen gern bei DASEIN-Hospiz: Telefon 05021-889369 oder Krebsnachsorge: info@krebsnachsorge-nienburg.de